Verkauf im Bieterverfahren – Abrissgrundstück für Bauträger

70794 Filderstadt / Harthausen, Wohngrundstück zum Kauf

Anlagen / Links

Kontaktdaten

Beatriz Volle, AQOLO GmbH

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Gültig bis
    04.11.2031
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1900
  • Primärenergieträger
    Öl
  • Endenergie­bedarf
    198,08 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    F
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergiebedarf 198,08 kWh/(m²·a)

Objektdaten

  • Objekt ID
    1740
  • Objekttypen
    Grundstück, Wohngrundstück
  • Adresse
    Grötzinger Str. 2
    70794 Filderstadt / Harthausen
  • Wohnfläche ca.
    90 m²
  • Grund­stück ca.
    468 m²
  • Zimmer
    3
  • Badezimmer
    1
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Öl
  • Baujahr
    1900
  • Ausstattung
    Standard
  • Bauweise
    Holz
  • Verfügbar ab
    Nach Absprache
  • Preis
    auf Anfrage

Ausstattung / Merkmale

  • Badewanne
  • Fliesenboden
  • Haustiere erlaubt
  • Holzbauweise
  • Laminatboden
  • Tageslichtbad

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Bei diesem Immobilienangebot sind wir hin und her gerissen, denn es gibt zahlreiche sinnvolle oder interessante Möglichkeiten die Immobilie, bzw. das Grundstück zu nutzen.

Einerseits steht das Wohnhaus trotz seines Alters recht ordentlich da und kann auch zukünftig wohnwirtschaftlich gut genutzt werden. Es bietet zudem ein nicht unerhebliches Ausbaupotenzial im Dachgeschoss und ggf. auch im Spitzgiebel. Es verfügt über eine Öl-Zentralheizung aus dem Jahr 1995, die Fenster wurden vor ca. 7 Jahren modernisiert und zwei Seiten des Gebäudes wurden gedämmt. Eine Basis also, auf die sich aufbauen lässt.

Andererseits hat die Scheune, vorteilhaft in Maklersprache ausgedrückt, die besten Jahre hinter sich. Hier scheint tatsächlich eine Freilegung die sinnvollste bzw. wirtschaftlichste Variante zu sein. Im Zusammenspiel mit dem Wohnhaus würde sich so ein nettes innerörtliches Grundstück mit Frei- und Grünfläche ergeben. Ein gemütliches Kleinod sozusagen.

Alternativ kommt auch eine Freilegung des Grundstücks im Ganzen in betracht. Der Bebauungsplan „Beim Brunnen - Teil I“ ermöglicht eine tendenziell intensivere Bebauung mit einer Geschossflächenzahl (GFZ) von 1,2. Und im Rahmen des Bestandsschutzes könnte sich statt des Abrisses der Scheune auch deren wohnwirtschaftlicher Ausbau, mit einhergehender Beseitigung der vorhanden Baumängel, als interessante Alternative darstellen.

Mietbindungen bestehen keine mehr. Über Grundstück und Gebäude kann zeitnah verfügt werden. Insofern sprechen wir mit diesem Angebot sowohl den Eigennutzer, als auch den erfahrenen Bauträger an. Beide Nutzungsvarianten haben ihren Reiz und ihre Berechtigung.

Vor diesem Hintergrund ist die richtige Preisfindung nicht immer einfach. Wir haben uns daher in Abstimmung mit dem Eigentümer dazu entschlossen, diese Liegenschaft im Bieterverfahren gegen Gebot zu verkaufen.

Über den 360°-Rundgang auf unserer Homepage (www.aqolo.de) können Sie sich einen guten Überblick über das Wohnhaus, die Scheune und den Außenbereich verschaffen. Weitere Unterlagen und Informationen, wie z.B. vorhandene Baupläne oder den Bebauungsplan, stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ausstattung

* Ausstattung des Hauses *

Bei dem Wohnhaus handelt es sich um ein klassisches Fachwerkhaus mit entsprechender Ausfachung. Insbesondere im Dachgeschoss ist ein freier Blick auf die Konstruktion und die verwendeten Baumaterialien möglich. Die Decken sind als Holzbalkendecken ausgeführt.

Die Ausstattung ist einfach bis normal. Echte Schmankerl oder Besonderheiten gibt es keine.

Der Innenausbau wurde vor etwa acht Jahren im Bereich der Wand- und Bodenbeläge modernisiert. Vor circa fünf Jahren wurden die Giebelseite und die Gebäudeseite zum Innenhof hin gedämmt. Die Öl-Zentralheizung stammt aus dem Jahr 1995 und die Kunststofffenster mit Isolierverglasung wurden vor rund sieben Jahren eingebaut.

Bad und WC sind getrennt, aber in einfacher Ausstattung ausgeführt. Bei Erhalt des Hauses sind hier Renovierungs- bzw. Modernisierungsmaßnahmen erforderlich.

Im Dachgeschoss wurde ein Zimmer mutmaßlich in den 60er Jahren etwas ausgebaut und wohnwirtschaftlich genutzt. Die übrigen Räume auf dieser Etage sind im Rohbauzustand.

Zum Grundstück gehört neben der baufälligen Scheune noch ein einseitig offener Carport.

* Hinweise zur Bebaubarkeit bei Freilegung *

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des qualifizierten Bebauungsplans „Beim Brunnen - Teil I“. Dieser trifft u.a.
folgende Festsetzungen:

- Art der baulichen Nutzung: WB
- Höhe baulicher Anlagen: Traufhöhe maximal 6,5 m
- Grundflächenzahl (GRZ): 0,5
- Geschoßflächenzahl (GFZ): 1,2
- Bauweise: offene Bauweise
- Dachform / Dachneigung: Satteldach / 40°-50°

Lage

Diese Immobilie befindet sich in Harthausen, einem rd. 4.100 Einwohner großen Stadtteil der großen Kreisstadt Filderstadt.

Filderstadt ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Esslingen und verkehrstechnisch äußerst günstig gelegen: direkt an der B 27, Autobahn A 8, dem Flughafen Stuttgart, der Landesmesse und nahe der Landeshauptstadt Stuttgart.

Eine Besonderheit von Harthausen ist die spätklassizistische evangelische Kirche von 1838. Das zum Verkauf stehende Grundstück liegt unmittelbar südlich der Kirche.

Harthausen bietet sich als idealer Wohnstandort an. Kindergarten, Grundschule sowie Werkrealschule befinden sich direkt in Harthausen. Alle weiterführenden Schulen im unmittelbaren Umkreis. Arzt, Apotheke, Bushaltestelle und Bäcker befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Grundschule 250 m | Realschule 650 m | Gymnasium 5,50 km | Flughafen 12 km | Autobahn 11 km | U/S-Bahn 6 km | Zentrum 400 km | Bus 100 m | Einkaufsmöglichkeiten 800 m 

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®

>